FATart Fair 2019

Die Museen sollen weiblicher werden, der Blick soll weiblicher werden. Aber wie?

FATart setzt mit ihrer nicht profitorientierten Kunstmesse «FATart Fair» auch dieses Jahr neue Massstäbe auf dem Kunstmarkt. Nach der ersten FATart Fair 2018 fand die Ausstellungsplattform für Frauen in der Kunstszene am 13.9-15.9.2019 und 20.9-22.9.2019 zum zweiten Mal statt.

Auf einer Ausstellungsfläche von 1600m2 auf einem Stockwerk in den neuen Hallen für Kunst von Frauen in Schaffhausen zeigt die FATart Fair#2 gleich auf zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden das Kunstschaffen von 100 Künstlerinnen.

Die Zusammensetzung der Künstlerinnen wechselte zwischen der ersten und der zweiten Woche zu einem grossen Teil. 

FATart Fair 2019

Bildergalerie

FATart Fair 2019

Künstlerinnen

Programm & Öffnungszeiten

FATart Fair 2019 Kunstmesse-Publikationen "Women* in Art"

Öffnungszeiten

13.9-15.9.2019 | 50 Künstlerinnen

  

Freitag 17-20h | Eröffnung

Samstag 12-19h | 19-24h Museumsnacht Hegau-Schaffhausen 

Sonntag 11-17h

20.9-22.9.2019 | 50 neue Künstlerinnen

Freitag 17-20h

Samstag 12-19h

Sonntag 11-17h

Ort: Kammgarn West, Baumgartenstrasse 23, 4. Etage, 8200 Schaffhausen

Programm

Freitag 13.9.2019

17h: Eröffnungsrede Ursina Gabriela Roesch (Mitgründerin von FATart und Künstlerin)

17h30: Eröffnungsrede
«Künstlerinnen ausstellen, was zeigt das?» von Marion Strunk (Künstlerin, Kunsttheoretikerin)

18h: Kurzpräsentation
«Zur Lage einer Nation» von Mark Damon Harvey (Künstler, Mitinitiant der FATart)

18h15: Eröffnungsrede von Katrin Bernath (Stadträtin Schaffhausen)

18h30 Performance «mo-vo» von Katharina Birnstiel. Experimentelles Solo mit Körper und Stimme
 

Samstag 14.9.2019

19h & 21h: Performance «What water tells» von Gertrud Pinkus (Film) und Kuan Ling Tsai (Tanz). Eine poetische Performance, die in einer surrealen Unterwasserwelt spielt.

Sonntag 15.9.2019


15h Performance «mo-vo» von Katharina Birnstiel. Experimentelles Solo mit Körper und Stimme

Freitag 20.9.2019

17h: Eröffnungsrede Ursina Gabriela Roesch (Mitgründerin von FATart und Künstlerin)


Samstag 21.9.2019


13h & 15h: Performance «HeartArt». «HeartArt» ist eine Performance-Gruppe. Ausführende sind: MabintySan Conteh (Sängerin und Herzdirigentin), Annkathrin Pöpel (Sängerin), Diana Zucca und Ursina Roesch (Tänzerinnen) und Ramon Santana (Live Elektronik).

Sonntag 22.9.2019

14h: Vortrag «Frauen zählen. Künstlerinnen zählen» von Elisabeth Eberle (Künstlerin, Forscherin und Archivistin)