Vorgehen für Teilnahme an der 5. FATart Fair  09.-11.09.22

  • Nationale und internationale Künstlerinnen  | kunstschaffende FLINT bewerben sich über das FATart Fair-Bewerbungsformular für die Kunstmesse (Link am Ende dieser Seite).

  • Der Open Call wird dieses Jahr am 8. März 2022 gestartet und ist bis zum 30. Mai 2022 geöffnet. 

  • Wichtig! Bitte lesen Sie das PDF mit wichtigen Informationen rund um die Bewerbung zur FATart Fair 2022 durch. Hier wird genau beschrieben, welche Bilder Sie FATart Fair zukommen lassen müssen. Korrektes Dateiformat sowie Dateibeschriftung ist ein MUSS. Bei einer fehlerhaften oder unvollständiger Bewerbung wird Ihre Teilnahme nicht berücksichtigt. 

  • Eine Auswahlkommission beurteilt die Bewerbungen und wählt die Werke aus, die schliesslich ausgestellt werden. 2022 besteht die Jury aus Martina Venanzoni (Kuratorische Leiterin FATart), Ursina Gabriela Roesch (Co-Präsidentin FATart), Mark Damon Harvey (Co-Präsident FATart), Maja Renfer (Kuratorische Assistentin FATart), Helen Follert (Künstlerin) und Prof. Dr. Dorothee Richter (ZhDK).

  • Kuratiert wird die Kunstmesse anschliessend von der kuratorischen Leiterin Martina Venanzoni.

Impressionen der FATart Fair 2020

«Es war unglaublich spannend und inspirierend, lehrreich und ermutigend vernetzend,

an der diesjährigen FATart dabei sein zu dürfen. Danke!  und Congratulations! dass Ihr die Fatart 2020 auf die Beine gestellt habt, für die Vision, das Engagement, das Organisieren und die stärkende und unterstützende Anwesenheit vor Ort. »

 Andrea Grieder, Künstlerin

«I really enjoyed the FATart Fair weekend. It was amazing and I learned so much.»

Kim Flüeler, Künstlerin

Impressionen der FATart Fair 2020

© FATart 2020

© FATart 2020

5 Gründe als Kunstschaffende bei der FATart Fair mitzumachen

  • Sie sind vor Ort anwesend, Sie profitieren von unserer internationalen Plattform, Sie lernen Interessentinnen, Kunstschaffende, Sammler*innen, Kunstvermittler*innen und wichtige neue Kollaborationspartner*innen kennen.

  • Der Verkauf geht zu 100% an Sie.

  • Sie werden Teil eines Netzwerkes, das Ihrer Karriere einen markanten Schub verleiht. Wenn Sie an der FATart Fair teilnehmen, werden Sie Teil des FATart Netzwerks. Jedes Jahr schicken wir Ihnen mehrere Ausschreibungen für interne und externe Projekte wie Ausstellungen oder Kunstverkäufe.

  • Ihr Name sowie ein Bild Ihres Kunstwerkes erscheint im Messekatalog; eine professionelle Publikation, welche Sie in Ihrer professionellen Arbeit wie beispielsweise einem Galeriegespräch konkret nutzen können. Bei Teilnahme an der Messe erhalten Sie fünf Messekataloge als Geschenk.

  • Sie sind und bleiben auf unsere Webseite sichtbar. Ihr Katalogbild mit einem Link auf Ihre Webseite bleibt auf unserer Homepage sichtbar auf der Seite der Kunstschaffenden, die an einer früheren Edition der Messe teilgenommen haben. Siehe 20212020, 2019, 2018.

Gut zu wissen

  • Im Gegensatz zu einer kommerziellen Messe erhebt FATart Fair keinen Gewinnanspruch aus dem Verkauf von Kunstwerken. Stattdessen vertreten sich die Kunstschaffenden selbst und erhalten ihre Verkaufserlöse vollumfänglich.

  • Gegen tiefe Gebühren übernimmt FATart die Kosten für Marketing, Werbung, Katalogspublikation, Rahmenveranstaltungen, Koordination und Löhne. Unser Konzept basiert darauf die finanziellen Ausgaben und ökologischen Emissionen so gering wie möglich zu halten, denn erst die geringe Kostenbeteiligung erlaubt es vielen Künstlerinnen teilzunehmen.

  • Jedes Jahr fördert FATart zwischen fünf und zehn Künstlerinnen, die keine Einstellungsgebühr bezahlen können, indem sie ihnen Flächen zur Verfügung stellt.

  • Durch die Teilnahmen an der FATart Fair gelingt der Sprung in die Öffentlichkeit. So können Aufträge generiert werden können, ohne auf eine Galerie warten zu müssen. Die Künstlerinnen sind vor Ort und selbst für ihre Kunstwerke und deren Verkauf verantwortlich. Ganz nach dem Motto: Selbst sind die Frauen und FLINT – und zwar Galerie unabhängig.

Kostenübersicht einer Teilnahme

  • 1. Bewerbungsgebühr (fix):         50 CHF pro Künstlerin | FLINT

  • 2. Teilnahmegebühr    (fix):        250 CHF pro Künstlerin | FLINT
    Beinhaltet Kostenbeteiligung der Organisation des Projektes: Marketing, Werbung, Katalogspublikation, Rahmenveranstaltungen, Koordination und Löhne.
    FATart übernimmt mehr als zwei Drittel der gesamten Projektkosten durch Eigenleistung und Fundraisingsefforts.

  • 3. Ausstellungsfläche kosten (variabel): Auswahl von 5 verschiedenen Grössen-Optionen zuzüglich Gebühren
                                                                  A)              1M  – 70 CHF

                                                                     B)             3M – 270 CHF
                                                                     C)         4.5M – 470 CHF
                                                                     D)            6M – 770 CHF
                                                                     E)          10 M – 1970 CHF

 

Zahlungsangaben / Payment particulars

Femme Artist Table,
Ursina Gabriela Roesch, 8004 Zürich
IBAN: CH 12 0900 0000 1546 8854 6 


Vom Ausland
International add:

BIC (Swift-Code) POFICHBEXXX
Institution: Postfinance AG
Mingerstrasse 20
3030 Bern
Switzerland

Du hast alle wichtigen Informationen rund um das Bewerbungsverfahren für eine Teilnahme an der FATart Fair 2022 im PDF durchgelesen? Prima, dann geht es nun ans Ausfüllen des Bewerbungsformulars.

 

Achtung: Bitte beachten Sie, dass es bei Safari zu Übertragungsproblemen kommen kann. Wir empfehlen daher Google Chrome oder Firefox zu verwenden.