PRACTICAL ALLYSHIP: Ein Workshop mit Mark Damon Harvey

Viele würden zustimmen, dass ein guter Anti-Vorurteil- und Anti-Rassismus Kurs einige Strategien und zumindest ein paar umsetzbare Lösungen bieten sollte. Dieser Kurs konzentriert sich auf die Strukturen des Vorurteils und auf die sprachlichen Formulierungen, die bei alltäglichen ausgrenzenden Verhalten immer wieder Verwendung finden.



Wenn die kulturellen Treiber, die dahinter stecken verstanden sind, ist es möglich nicht-konfrontative Interventionen zu entwerfen, die eine Langzeitwirkung haben.


Das Ziel ist es, Konflikte in den internen Denkmustern der Aggressor:innen so weit auszulösen, dass sie diese zugunsten von (neuen) Mustern aufgeben, die besser mit einer multikulturellen Sichtweise zusammenpassen. Practical Allyship nutzt das fest verankerte Stammesdenken des Menschen, um neue Allianzen zwischen Marginalisierten- und Referenzkulturen zu ermöglichen oder kurz gesagt, um zu re-tribalisieren.


Mark Damon Harvey hat seine Kurse u.a. bei den folgenden Organisationen unterrichtet:


  • Zürcher Hochschulen für Angewandte Wissenschaft, Winterthur

  • Pro Helvetia, Zürich

  • Rote Fabrik, Zürich

  • Women’s Chapter Universität Zürich Alumni, Zürich

  • Black@Airbnb

  • unterstrass.edu (PHZH)

  • OnCurating (ZHDK)

  • Dear White People... - Veranstaltung von Kidayo, Freiburg (D)



Max: 10 Teilnehmer*innen



Daten & Anmeldung folgen nach den Sommerferien. Stay tuned!



Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!


Vergangener Workshop : Unser letzer online Workshop zum Thema "Selbständig werden" war ganz toll. Wir freuen uns schon auf den kommenden Workshop!



Bild @FATart