top of page

Workshop mit «Who writes his_tory» am 1. Juni 2024

Edit-a-thon zu Art&Feminism Netzwerk Schweiz

Elena Patrise - Eigenes Werk Who writes his_tory? ist ein kollaboratives Projekt, welches die strukturellen Eigenheiten von Wikipedia hinterfragt und sich gleichzeitig deren Herausfor­derungen annimmt. Wir sehen uns als Teil von Bewegungen, arbeiten eng mit anderen engagierten Schreibenden und Gruppen zusammen und stehen für einen feministischen und situationssensiblen Sprachgebrauch auf der Online-Enzyklopädie ein.


Wir sind aktuell viel im digitalen Raum unterwegs und kümmern uns um die Repräsentation von Künstlerinnen/FLINTA-Kunstschaffenden auf Wikipedia & co. Wollt ihr wissen, wie das geht und vielleicht sogar selbst aktiv werden? Dann meldet euch an zum gemeinsamen Workshop mit «Who writes his_tory» am 1. Juni (Anmeldung bis 25.05.2024).


Who writes his_tory? wünscht sich ein sprachübergreifendes, punktuell agierendes Netzwerk mit dem längerfristigen Ziel, die Wikipedia zu öffnen, Ausschlüsse anzugehen, Kategorien zu erweitern und so neue Webweiten herzustellen. Wir möchten das die Wikipedia nicht überwiegend bis ausschliesslich männlich formuliert weiterarbeitet sowie weniger Entmutigung und Löschkultur sehen und erleben. Das Ziel soll nicht einzig sein, den Anteil der Schreibenden und repräsentierten Frauen* zu erhöhen, sondern eine diverse Netzkultur zu leben und einladende, intersektional-feministische Strukturen zu schaffen, ohne dabei Geschlechterzwänge zu verfestigen. Who writes his_tory? ist deshalb mit Mehrstimmigkeit und Lobbyarbeit unterwegs, die Wikipedia zu einem sympathischen, nicht kommerziellen, basisdemokratischen Lexikon – in der Verantwortung eines weltweit vielgenutzten Informationsmittels – zu erweitern. Denn nach fünf Jahren auf Wikipedia und über 40 Edit-a-thons und Einführungsworkshops drängt sich die Frage für uns auf, welche nachhaltig strukturellen Bedingungen eine offen angelegte Enzyklopädie braucht, um unsere Ansprüche zu erfüllen. Who writes his_tory? unterstützt vor allem Fachpersonen aus der Kunst und Kultur, Inhalte auf Wikipedia fachgerecht zu erweitern und kritisch auf Sprache und Inhalt zu überprüfen. Who writes his_tory? Wikipedia-Schreibwerkstatt (Edit-a-thon) mit Chris Regn von Who writes his_tory?  Zusatzinfos: Im Vorfeld des Edit-a-thons wäre es gut, wenn ihr  1. euch schon mal bei Wikipedia als Autor:in registriert (Anleitung hier in dem Kurzvideo https://www.youtube.com/watch?v=G1SuHVK0oEc und noch ein paar weitere Tipps am Ende dieser Mail) 2. euch schon mal die Relevanzkriterien anschaut (https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Relevanzkriterien) 3. euch schon mal überlegt, ob ihr Ideen habt, zu welchen Personen ihr etwas schreiben möchtet, und dazu mindestens 3-4 Quellen und erste biographische Daten (Geburtsdaten) sammelt , die euch dann vorliegen um direkt mit den Eintragungen zu starten. Es gibt übrigens auch die Option, bestehende Biographien zu ergänzen oder zu übersetzen. Falls ihr nicht bereits eigene Ideen habt, über wen ihr schreiben wollt, haben wir euch etwas zusammengestellt, von dem ihr euch inspirieren lassen könnt. Ablauf des Edit-a-thons: 11:45 Ihr könnt euch ab jetzt bereits einwählen und euch vor dem Rechner einrichten, damit wir um 11 Uhr pünktlich starten können. 12:00 Einführung  13:00-14:00 Arbeitsphase: Recherche und Schreibwerkstatt (alleine oder in Gruppen, mit der Möglichkeit, Rat zu erhalten) 14:00-15:00 Pause 15:00-16:30 Arbeitsphase: Schreibwerkstatt 15:30 -17:00 Abschlussrunde (Ergebnisbetrachtung, Erfahrungsaustausch, Erfolg feiern)

Comments


bottom of page